Bob

Einfache Idee

Die Idee hatte ich schon lange, erst als Querkette, dann als normale Kette: Eine Kette von Drachen, die so aussehen, wie Männchen, die man aus Papier ausschneidet.

Kann ja nicht so schwer sein!

Dachte ich!

Ein erster Entwurf war ziemlich schnell gezeichnet:

Jetzt fehlt nur noch ein Name! Nachdem er erst eine Weile Silhoutte hieß, kam dann die Idee beim Fernsehen: Wenn ein Planet Bob heißen kann, dann auch ein Drache!

Erster Versuch

Es ist soweit: Der erste Versuch ist fertig gebaut. Aus Tyvek und 4 mm-Dübelholz aus dem Baumarkt! Nicht stabil aber preiswert.

Jungfernflug

Es ist soweit, ich stehe auf der Wiese, bringe die Leine an, und sie da, er fliegt:

Enttäuschung

Nachdem Bob flog, konnte es nun weiter gehen: Erstmal ein vernünftiges Gestänge rein: 4 mm CFG!

Und der Erfolg: Er fliegt nett mehr stabil!

Eddykreuze, vorspannen, knicken, Waagpunkt verlegen, Waage dran, alles umsonst! Spätestens nach 30min spielt er immer wieder Maulwurf!

Warum Bob?

Bob liegt halb umgebaut im Keller, das Gestängekonzept wird sich komplett ändern – hoffentlich fliegt er dann!

Doch warum heißt Bob Bob? Der Name kommt aus dem Film Titan AE, wo der Planet Bob eben diesen Namen erhält! Und wenn der Name gut für einen Planeten ist, dann ist er auch gut für einen Drachen!

Du kannst einen Planeten doch nicht Bob nennen!

Hoch